Hafen MK Hannover Vereinsjugend Termine Bistro-Café Fotos und Berichte Gästebuch Links
Startseite MK Hannover Vereinsboot

MK Hannover


Über uns Vereinsschiff Schiffstaufe Vereinsboot Hafenausbau Besucher der MK Chronik der MK Fahne der MK Chronik der MRV Modell "D5" Vorstand Satzung der MK Jubilare In Memoriam

Fotos vom Vereinsboot Reisebericht Kiel

Seitenübersicht Kontakt Impressum

Unser Vereinsboot "Erwin Teuteberg"

Die Geschichte der "Erwin Teuteberg"

Besucher des Boots- und Yachthafens Hannover-List erspähen beim genauen Hinsehen am rechten Kopfsteg des Hafens unser Vereinsboot. Dort liegt nämlich unverdrossen ein Schiff und kümmert sich wenig um den Schwell der passierenden Binnenschiffahrt: Es ist der „Augapfel" der Marinekameradschaft, die MS "Erwin Teuteberg" - einst Arbeitsschiff der Marine, jetzt Ausflugs- und Ausbildungsschiff der MK für die eigene MRV-Jugend.

Unter dem Namen "Peter Bachmann" 1971 von der Bundeswehr zu Arbeits- und Forschungsaufgaben in der Nord- und Ostsee in Dienst gestellt, kam das gut 17 Meter lange und über 26 Tonnen verdrängende Stahlschiff von der MK Bad Oeynhausen an der Weser zum MRV-Stützpunkt nach Hannover. Damals trug es den ostpreußischen Namen "Lorbars", pommerisch für Lausbub, der allerdings wenig zu ihm paßte, weil sich das Schiff in Fahrt und unter Ruder alles andere als mürrisch oder störrisch aufführte, wie es überzeugend beweisen konnte. Also sollte es umgetauft werden. Für die junge Kameradschaft kam kein anderer Name in Frage, als der ihres 85jährigen Ehrenvorsitzenden Erwin Teuteberg, dessen Verdienste um die Kameradschaft und den Yachthafen Hannover bei der Tauffeier eingehend gewürdigt wurden. Er sei „Elderstatesman, Kamerad, Gönner und Fürsprecher zugleich" und genieße die Zuneigung, Achtung, Anerkennung und den Respekt seiner Kameraden. Heute ist die MS "Erwin Teuteberg" der Stolz des Vereins.