Hafen MK Hannover Vereinsjugend Termine Bistro-Café Fotos und Berichte Gästebuch Links
Startseite Vereinsjugend Berichte Jugendtreffen 2006 Treffen am 04.11.2006

Vereinsjugend


Berichte Jugendtreffen 2008 Berichte Jugendtreffen 2007 Berichte Jugendtreffen 2006 Jugendboot Jugend in Bildern

Treffen am 02.12.2006 Treffen am 11.11.2006 Treffen am 04.11.2006 Treffen am 06.10.2006 Treffen am 23.09.2006 Treffen am 09.09.2006 Treffen am 03.09.2006 Treffen am 24.08.2006 Treffen am 15.07.2006 Treffen am 01.07.2006 Treffen am 03.06.2006

Seitenübersicht Kontakt Impressum

9.Treffen der Jugendgruppe

Halloween Feier

9. Treffen der Jugendgruppe am Samstag 4. November 2006
HALLOWEEN-FEIER der Jugendgruppe der MK. Beginn 17.00 Uhr, damit es schon etwas dunkel ist, am Anfang trocken, später etwas Nieselregen. Novemberwetter.
Anwesend: Cynthia, Kimberly, Gesine, Robin, Sebastian, Oliver, Dominik, Florian, David und Henri.
Organisation: Marlene, Gerda, Konnie, Andreas und Klaus.

Die Jugendräume waren von Marlene mit vielen Kürbissen, Geistern, Spinnen und Fledermäusen geschmückt worden. Auf dem Werktisch standen die lustigsten Zier-Kürbisse und große, bereits ausgehöhlte Kürbisse von Konnie. Andreas hat den Ofen angeheizt und Kimberly entfernte die Asche so dass es schön warm in den Räumen war. Am gruseligsten sahen Oliver und Sebastian als Vampire und Dominik als Toter aus. Marlene hatte ein großes Spinnenhemd an und Klaus sah aus wie ein Waldschrat. Nach der fröhlichen Begrüßung holten sich die Kinder ihre Kissen hervor und versammelten sich um den großen Tisch. Jedes Kind suchte sich einen kleinen Zierkürbis aus und Marlene gab jedem einen Pfeifenreiniger für das Schwänzchen, 2 Kürbiskerne und 2 Zierstecknadeln für die Augen.

"Marlene wo ist hinten wo ist vorne" so schallte es durch den Raum. Während des Bastelns erklärte Marlene die Entstehung und Bedeutung des HELLOWEEN. Lustig sahen die Kürbismäuse mit ihren geringelten Schwänzen aus, Olli hat seiner Maus noch einen Knoten in den Schwanz gedreht, und ihren teilweise schielendem Blick. Anschließend wurden die großen Kürbisse alle mit einem Gesicht versehen und es konnten von den Kindern reihum die entsprechenden Teile ausgeschnitten werden. Die fertigen 4 Kürbisse wurden mit je einem Teelicht versehen draußen auf den Tischen aufgestellt. Da es bereits dunkel war leuchteten sie freundlich und gruselig vor sich hin.

Inzwischen hatte Andreas ein Lagerfeuer angezündet und die Kinder begannen sich mit dem Feuer zu beschäftigen und zu kokeln. Marlene holte einige Besen hervor und nun ging es auf diesen Besen durch das Gelände.
Aus Fliegen, Blättern, Blüten und anderem Getier hatte Marlene eine Hexencreme hergestellt und allen Kindern und Erwachsenen wurden damit ihre Gesichter angemalt. Als Gäste kamen noch Tutti, Hajo, Simone und Klein-Celina dazu.

Inzwischen hatte Konnie ihre selbst gemachte Kürbissuppe heiß gemacht und draußen im Zelt wurde sie serviert. Die Kinder waren teilweise nicht so begeistert – aber wer kennt schon eine Kürbissuppe - dafür haben aber die Erwachsenen tüchtig gegessen denn sie schmeckte wirklich hervorragend. Da Konnie die Suppe für die Kinder gekocht hatte haben die Erwachsenen einen kleinen Obolus gespendet und 20 Euro kamen dadurch in die Jugendkasse. Vielen Dank Konnie.
Anschließend machten die Kinder eine Besenschlacht bei der es lautstark zuging. Dann fasste Marlene die Kinder zu einem Reigen um das Feuer zusammen und es wurde getanzt und gesungen. Zum Abschluss sind die Kinder noch über das Feuer gesprungen, Klein Olli wurde von Robin und Marlene im Schwung drüber weg gehoben.
Um 20.00 Uhr war das Ende gekommen und die Kinder wurden von den Eltern abgeholt. Sie gingen müde aber auch begeistert nach Hause.
Nach dem Aufräumen war auch um 21.00 Uhr für die „Großen“ Schluss.

Marlene Völker
Jugendwart

Weitere Bilder von diesem Treffen findet Ihr hier.

Weitere Jugendrubriken findet Ihr hier: