Hafen MK Hannover Vereinsjugend Termine Bistro-Café Fotos und Berichte Gästebuch Links
Startseite Vereinsjugend Berichte Jugendtreffen 2008 Treffen am 27.04.2008

Vereinsjugend


Berichte Jugendtreffen 2008 Berichte Jugendtreffen 2007 Berichte Jugendtreffen 2006 Jugendboot Jugend in Bildern

Treffen am 05.10.2008 Treffen am 06.09.2008 Treffen am 05.07.2008 Treffen am 27.04.2008 Treffen am 05.04.2008 Treffen am 25.02.2008 Treffen am 05.01.2008

Seitenübersicht Kontakt Impressum

Ansegeln auf dem Maschsee

Ansegeln der Saison 2008 am 27. April 2008 auf dem Maschsee in Hannover.

Wir wollten uns um 11.00 Uhr am Maschsee-Nordufer beim Bootsverleih treffen. Das Wetter war herrlich, Sonne aus allen Knopflöchern und Wind aus SW mit ca. 2 – 4 Windstärken, gerade recht.
Gekommen waren: Cynthia, Robin, Kimberly, Henri, Tim, Celina, Simone, Carsten, Hans-Jürgen, Rüdiger, Jens, Sabine, Marlene und Klaus.
Da nur Jens und Klaus einen Segelschein hatten konnten nur 2 Jollen gemietet werden und wir haben uns abgewechselt mit den Mannschaften. Die beiden Boote lagen bereits segelfertig am Steg, eine neue etwas größere Jolle und eine kleinere ältere. Diesmal lief alles gut, ohne dass jemand gekentert ist.
Für die Drachenboot-Regatta an den Pfingsttagen wurde kräftig trainiert und wir mussten aufpassen, dass wir denen nicht in die Quere kamen, obwohl wir als Segler Wegerecht gehabt hätten. Wir haben aber Rücksicht genommen und sind den fleißigen Paddlern nicht zu nahe gekommen. Auf der Maschsee-Promenade wurden diverse Läufe um den Maschsee gestartet. Viele Zelte waren aufgebaut und es war sehr viel Betrieb.

Den Kindern hat das Segeln viel Spaß gemacht und sie haben wieder was gelernt, denn sie durften auch die Schoten und die Pinne bedienen. Wir Erwachsenen hatten richtig unsere Freude daran.
Marlene durfte mit ihrer neuen Hüfte allerdings noch nicht mitsegeln, da sie beim Ein- und Aussteigen sicherlich Probleme gehabt hätte. Aber dafür sorgte sie für eine gerechte Verteilung bei den Mitseglern für die Besatzungen der Boote.
Die Mietkosten für die beiden Boote wurden von den Betreuern bezahlt und nach zwei Stunden war das Ansegeln vorbei, alle Beteiligten waren begeistert. Dann wurden noch die dicken Karpfen im Wasser bewundert.
Ende 13.30 Uhr.

Jugendwart
Marlene Völker

Weitere Jugendrubriken findet Ihr hier: